Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Der Dank zu Diensten

D

Bin ich etwa unfreund­lich? Zumin­dest bin ich nicht nur mit Froh­sinn aus­ge­stat­tet und es fehlt mir, man möge mir ver­zei­hen, die Gabe an “unend­li­cher” Demut, oder, na sagen wir es anders,ich bin kein auf ewig dem ande­ren dan­ken­der Mensch, womit ich gleich zu des­sen Die­ner wer­de, ins­be­son­de­re dem, den ich nicht um sei­nen Dienst gebe­ten habe. Doch so man­cher von die­sen Mit­bür­gern, wie heu­te ein knapp sech­zig­jäh­ri­ger Mann, war wohl eher der Auf­fas­sung, ich hät­te mich bei ihm bedan­ken müs­sen, lautstark.

War­um? Nun, wir, das Kin­de im Bug­gy und ich, waren auf dem Weg zum Super­markt und kamen an den Hin­ter­ein­gang, wo gleich­zei­tig die­ser Herr her­aus kam. Er hielt die Tür auf, wobei ich den Bug­gy dreh­te, um ihn durch die­se zu zie­hen. Als ich die Tür fass­te, ließ er sofort los und ging zehn Meter sei­ner Wege und plärr­te dann “Dan­ke” ohne sich umzu­dre­hen. Ich erwi­der­te, lei­se, sei­nen Dank mit Dank. 

Unfreund­lich­keit, nun er sah nicht sym­pa­thisch aus, lächel­te nicht, viel­leicht war ihm die Tür eine Last oder das War­ten, bis ich den Bug­gy gedreht hat­te. Doch bit­te, ich bat ihn nicht dar­um und viel­leicht wäre er an sich auch nicht mit Wort “Dan­ke” zufrie­den gewe­sen. Er hät­te so getan, doch viel­leicht ist es da eher wie mit den Schei­ben­put­zern an der Ampel­kreu­zung. Es ist rot, sie stür­men dein Auto, besprit­zen dei­ne Front­schei­be mit Was­ser, wischen drü­ber, rei­ni­gen das Glas von toten Insek­ten, als wenn du es an der nächs­ten Tan­ke nicht sel­ber könn­test. Und dann rei­chen sie dir die Hand hin. Ein Dan­ke, das reicht nicht. Da musst du schon dei­nen Euro bereit­le­gen, auch wenn du vor­her um den Dienst nicht gebe­ten hat­test. So ist der Dank und am Ende ärgerst du dich noch, war­um sie schon wie­der ver­ges­sen haben über die Schein­wer­fer zu wischen. 

Tag: 
Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien