Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Hörgerät – nix da

H

Hört sie? Wenn ich zu erzäh­len begin­ne … Als Kind such­te ich den Schoß mei­ner Oma, um mich zu ver­ste­cken vor dem Allein­sein und for­der­te das gele­se­ne Wort. Dann sah ich ihr zu wie ihre Augen über die Buch­sta­ben wan­der­ten, ihr Mund tanz­te und färb­te jedes Wort ein von dem Mär­chen, was sie mir schon ges­tern und vor­ges­tern vor­las. Die Sät­ze “Oma, bit­te noch mal.” und “Aber du kennst es doch schon.” wur­den zum Spiel, wobei der Sieg dar­in bestand, in dem Genus der Stim­me zu geraten. 

Die Lady, sie hört und doch ver­steht sie die Voka­bel nicht. Sie hört, objek­ti­viert fest­ge­stellt mit Elek­tro­den und Kopf­hö­her ges­tern im Labor. Ein Hör­ge­rät, das bleibt ihr erspart.Sie hört, wenn wir sie anspre­chen und sie uns dabei ihr Gesicht zudreht. Wenn sie weint und wir in einer fal­schen Ton­la­ge uns äußern und sich dann ihr Wei­nen zur Hyper­ven­ti­la­ti­on stei­gert. Doch ver­ar­bei­tet sie es? Ein ande­rer Tag und jedes Wort, jedes Sau­sen unse­rer Stim­me ver­liert sich nur im Raum, ohne bei ihr eine Regung aus­zu­lö­sen. Kein Zucken bei ihr, wenn eine Tür zu knallt.

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien