Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Das Merkmal “Blind” im SB-Ausweis

D
Nicht das hier jemand den Ein­druck bekommt, es gibt immer nur ver­schie­de­ne Auf­fas­sun­gen über den “Leis­tungs­ka­ta­log” der Ämter und Kas­sen. Dem ist nicht so, denn vie­les klappt auch, wie zum Bei­spiel die Über­prü­fung des Anspruchs auf das Blin­den­geld, was im Som­mer begann durch das Ver­sor­gungs­amt und somit auch oder eigent­lich des Merk­mals “Blind” im Schwerbehindertenausweis.

Sams­tag kam dann end­lich der Bescheid mit der inhalt­li­chen Aus­sa­ge, dass Kind ist wei­ter­hin blind, da sich seit dem ers­ten Gut­ach­ten nichts geän­dert hat. Dies wur­de vor über zwei Jah­ren erstellt. Doch gilt der jet­zi­ge Bescheid erst­mal ein Jahr bzw. in einem Jahr steht die nicht vor­han­de­ne Seh­leis­tung erneut auf dem Prüfstand.

Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien