Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Lachen verboten

L

Glück­li­che Eltern trotz behin­der­ten Kind ist wohl von so man­chen Mit­men­schen nicht erfreu­lich zu sehen. Zumin­dest geschah es uns letz­tens, als wir durch die Ein­kaufs­pas­sa­ge gin­gen und lachend einer Bekann­ten begeg­ne­ten. Lei­der konn­ten wir die­se Frau nicht zur Freu­de mit ein­la­den, son­dern beka­men die Fra­ge zuge­wor­fen: “Über was habt ihr denn so zu lachen?” Dies hin­zu mit einem stren­gen Unter­ton wie im Schul­un­ter­richt: “In der Stun­de wird nicht gelacht.” oder “Was gibt es denn hier zu lachen?! Euch ist wohl hier der Ernst nicht klar?” 

Aber ich muss beto­nen, die Bekann­te, sie ist nicht die ein­zi­ge. Wenn ich eilig mit der Madame durch die Stadt unse­ren Pfad ver­fol­ge, kei­ne trau­ri­ge Mie­ne, son­dern das Gegen­teil auf den Lip­pen tra­ge, dann schaut mich so man­cher Bür­ger noch fins­te­rer an als sonst, frei nach: “Wie kön­nen Sie denn mit einem behin­der­ten Kind glück­lich sein? Ich kann Sie doch gar nicht mehr bemit­lei­den und mein Leben damit über Ihres erhe­ben.” “Tja.” ant­wor­te ich mal ganz fik­tiv: “Ihre Pro­ble­me möch­te ich auch nicht haben.”

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien