Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Müde Augen

M

Müde Augen wer­den klein, zie­hen sich zu einem Strich. Müde Augen oder auch nicht. Wenn ihr das Licht blen­det, wenn sie ein­fach schaut, ihre Augen zie­hen sich zu einem Spalt. Heu­te auf der Wan­der­schaft vom Inten­siv, ich mei­ne Kin­der­zim­mer, zur Küche durch den lan­gen 5 qm Flur waren ihre Augen auf ein­mal weit geöff­net und dann, als ich sie wie­der ins Son­nen­licht stell­te zeich­ne­ten sie einen Strich. Frü­her, da muss­ten wir sie in die Son­ne legen, damit sie zur Ruhe kam. Ihre Augen waren, wur­den weit. Frü­her, was mei­ne ich mit Frü­her, ein hal­bes oder drei­vier­tel Jahr ist es her. Kann man da schon von Ver­gan­gen­heit reden.

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien