Kategorie

PflegeZimmer

P

Der Nikolaus grüßt vom Pflegeteam

Gestern, sechs Uhr morgens übernahm ich “die Schicht” bis die Schulbegleitung startet. Dabei wurde mir ein Gruß zum Nikolaustag vom Pflegeteam überreicht. Ein Lebkuchenhaus, verziert mit Schriftzügen der beiden Kinder. Ich war verblüfft, einfach toll und vielen Dank an das Team zurück, von uns als Familie. Jetzt leidet das Haus schon, ein knabberndes Kind … ob es Weihnachten...

Pflege und Musik – Der Song bei der Intensivpflege – Woche 48

Die Musik zur Pflege, der Sound im PflegeZimmer, dieser wird auch gelebt durch das Radio. Die einen der Pflegefachkräfte hören Rockland, die anderen die Antenne-Sender oder ähnliches.  Ne Mich selbst lässt Deutschlandfunk Nova nicht mehr los. Okay, ich bin nicht (mehr) die Höhrer-Zielgruppe und das IntensivTeen altert erst dort hinein. Doch die Musikauswahl ist nicht das Antenne-Radio, es ist...

Pflege und Musik – Der Song bei der Intensivpflege – Woche 46

Die Tage vergehen, eine Fortbildung in Dresden, Pflegedienst mit Ausfällen, Gedanken über … viele Text-Ideen, der Kopf war voll, da sich im Moment einiges bewegt in unserer häuslichen Pflegelandschaft … Gute Pflege leben, für gute Pflege DaSein beim Intensivteen, Ideen für ein weiter, was wird 2018… Musik, mal nach der Pflege, die Kopfhörer aufsetzen und die Zeit Zeit sein...

Pflege und Musik // Der Song bei der Intensivpflege – Woche 43

Der Song der letzten Woche war keine leichte Entscheidung – ich schwankte und dann gab es eine Erleichterung, ein Grund für ein kleinen Umtrunk. Die Krankenkasse hat nach unseren Widerspruch die SAPV- Leistung genehmigt. Ein Entscheidung für Bodi Bill – eventuell für eine Elektronic-Musik-Fans ein gewohnter Klang aus den 00 – Jahren und danach, doch wir erleben erst die letzten...

Krankenkasse: Die Ablehnung eines Ständers für die Rüttelweste

Wusstest Du, dass ein Ständer für ein medizinisches Hilfsmittel keinen medizinischen-therapeutischen Nutzen hat und deshalb nicht genehmigt wird von der Krankenkasse? Nein? Okay, um was geht es. Da unsere Intensivlady wiederholt nicht das Sekret aus dem Atemwegen sicher befördern kann, haben wir die Rüttelweste „The Vest“ beantragt. Ein großes, unhandliches Gerät, woran über Schläuche eine...

Pflege und Musik // Der Song bei der Intensivpflege – Woche 42

Wir sind diese Woche in unser Musikarchiv gelandet – Waldeck. Songs, einfach Leben lassen, den Tag mit Schreiben in einem Caféhaus verbringen Eins, zwei Gedichte, eine Kurzgeschichte, die das Leben … Zu schreiben über die Woche. Jetzt der Song für die Kalenderwoche 42 auf pflege.zitronenzucker.de Einfach nur Waldeck mit Waldeck – Midsummer Night blues – ein Song für den...

Fentanyl Nasenspray: Schmerzkrise bei der Heimfahrt

Am letzten Samstag ging es zurück aus dem Kinderhospiz Burgholz (Wuppertal) – eine kritische Fahrt. Denn unsere IntensivLady hat weiterhin und wiederholt Schmerzkrisen. Diese Krisen kommen heftig und spontan, ohne eine Vorbereitung. Damit sie wieder frei wird von Schmerzen, dies von den Schmerzspitzen, bleiben uns folgende Möglichkeiten:

Pflege und Musik // Der Song bei der Intensivpflege – Woche 41

Letzte Woche waren wir im Kinderhospiz Burgholz (Wuppertal) – eine Woche und keine Pflegearbeit im PflegeZimmer, kein Song bei der Intensivpflege. Es war ein schöner Aufenthalt – es war ein Raus aus dem Alltag, aus der letzten Krisenzeit mit Schmerzen unserer IntensivLady, die dann sofort liegen muss, um eine Besserung zu erfahren. Eine Fahrt ins Kinderhospiz mit neuen Schmerzmittel...

Pflege und Musik // Der Song bei der Intensivpflege – Woche 40

Eine Band, die uns, die mich schon länger begleitet: Gus Gus. Dem einen ist sie bekannt, dem anderen nicht. Es ist ein gut tanzbarer elektronischer Sound, der so manche Pflegemaßnahme mit schwingen lässt und eine ruhige Minute füllen kann 😉 .
Gus Gus – Over (Live on KEXP) – der Song der Woche bei pflege.zitronenzucker.de.
Bei Youtube: 

Pflegealltag – berechne deine Inhalationslösung

An manchen Tagen bin ich selbst überrascht – wieder und wieder ein Thema, was wir im PflegeZimmer noch nie hatten. Die 0,9% NaCl – Lösung zur Inhalation  – hier war nur noch ein „Schluck“ übrig, also gute 8 ml. Wir brauchen aber häufig mehr für die tägliche Gabe, weil die Intensivlady mindesten 6x am Tag inhalieren sollte. Die Rezepte für den Nachschub lagen noch beim Kinderarzt...

Schwere Schmerzkrise und Kind geheilt?

In den letzten Wochen hatte unsere Lady schwerste Schmerzen, was aber kein Grund darstellte, den Notarzt zu rufen und sie in die Klinik einzuweisen. Dafür riefen wird das SAPV-Team für Kinder und Jugendliche an (SAPV = spezialisierte ambulante Palliativversorgung). Es erfolgte ein Hausbesuch und die Schmerzkrise wurde mit guten Erfolg behandelt. Ein Krankenhausaufenthalt wurde verhindert. Dies...

KW 38.17 – Der Song im PflegeZimmer

Gute Pflege braucht gute Musik – gute Musik zeigt uns, sie ist ein Spiegel unseres DaSeins, eine Reflexion. In unserem PflegeZimmer „Linn by zitronenzucker.de“ haben wir einen Song gefunden, in die Playlist befördert, womit wir eine anstrengende Woche beenden. Ich war auf Fortbildung in Dresden, es gab Ausfälle beim Pflegedienst – alles in einer ganzen Woche und dieses Stück war dort...

Kurztrip Autostadt samt Intensivzimmer

Einen halben Freitag, ein Samstag, ein halben Sonntag in der Autostadt Wolfsburg. Es war ein außergewöhnliches Erlebnis – eingeladen hatte der Bundesverband Kinderhospiz. Ein „Geschenk“ durch Spenden für sechs Familien mit einem lebenslimitiert erkrankten Kind. Ein Kurztrip nach Wolfsburg – für uns und auch für andere Familien war es eine längere Anfahrt. Das IntensivZimmers zog ins...

Pflege powert aus – ein Jobwechsel?

Es ist ein trauriges Kapitel – die Mehrheit der Pflegenden leide unter körperlichen Beschwerden. In einem aktuellen Artikel von BibliomedPflege heißt es: „Auslöser dieses Stresses seien zu viel Bürokratie, Dokumentation, Arbeitsverdichtung und zu wenig Zeit pro Patient.“ (aus „ 2.7.2017 Traurig, letztendlich ist und kann die Pflege ein erfüllender Beruf sein. Ein Job, in dem viel gestaltet...

Windel und Co: Inkontinenzhilfe – ein Aus der passenden Windel

Neben dem Pflegenotstand trat im Sommer die nächste Änderung in unserem Intensivzimmer ein: Der Lieferant für die Windeln meinte, die Krankenkasse würde nicht mehr ausreichend für die benötigten Windeln zahlen. Die bedeutet, wir müssten zu den bisherigen Windeln der Intensivlady drauf zahlen. Also zu der Kostenübernahme der Krankenversicherung einen Eigenanteil entrichten, wenn wir bei der...

Pflege zu Hause – Pflegenotstand 2.

Der August rückt an uns heran und die „geplanten“ Stundenausfälle vom Pflegedienst haben sich minimiert. Dies freut und erleichtert uns. Wir sind der Dienstplanung, den Schwestern und Pflegern sehr dankbar. Es fällt der Druck, ständig an der Grenze der Belastung und über dieser zu leben, den Alltag nicht mehr bewältigen zu können. Doch fühle ich mich unsicher. Die Lebensplanung, beruflich oder...

Pflege zu Hause – Pflegenotstand

Bisher war die Abdeckung der ca. 600h Pflegestunden pro Monat bei der Intensivlady gut. Es gab Dienst- oder Stundenausfälle, ja, denn akute Erkrankungen oder „plötzliche“ Schwangerschaften ließen sich nicht „planen“ durch den Pflegedienst. Doch jetzt, für den nächsten Monat erwischte uns ein Notstand. Die „erste“ Planung der Dienste zeigte an, dass ca. 30% der benötigten Pflegestunden fürs...

Über


Ein Blog, kleine “Skizzen” aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege “lebt”, ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen … Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzeige in eigener Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pflegefachkraft (w/m) im Raum Jena zur Unterstützung unseres Teams beim Intensivkind.
Interesse – Schnuppern – mehr erfahren – schreib uns per Mail: Intensivkind@mailbox.org oder ruf an 03641 – 680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!