TV: MDR – Urlaub mit einem behinderten Kind

T

Der Urlaub mit einem behin­der­ten Kind, das ist schon ein Wag­nis, wenn das Kind “nur” geh­be­hin­dert ist. Hat das Kind dazu noch einen hohen Pfle­ge­auf­wand, so wird der Urlaub für vie­le unmög­lich oder eher zu einer Belas­tungs­pro­be, wie wir es häu­fig selbst bei uns oder Bekann­ten erlebten.

Letzt­end­lich wünscht man sich eine Assis­tenz, einen Pfle­ge­dienst oder vor Ort eine Betreu­ung, also Hil­fe. Dabei heißt dies nicht, rund um die Uhr nimmt jemand einem das Kind ab, aber zu einem hohen Grad die Pfle­ge. Dies, damit man als Pfle­ge­per­son selbst mal tief durch atmen, das Leben wie­der genie­ßen kann. Eben wie jeder ande­re Urlau­ber, fern­ab sei­nes All­tags­ge­schäf­tes: Die Last der täg­li­chen Rou­ti­ne abstrei­fen, sich rege­ne­rie­ren kön­nen, um sich ganz ein­fach zu erholen.

Ist dies nicht mög­lich, muss man den schwe­ren Schritt wagen, ohne das schwer­be­hin­der­te Kind zu rei­sen. Dies geht aber auch nur dann, wenn man noch aus­rei­chend Ver­hin­de­rungs­pfle­ge und den vol­len Satz an Kurz­zeit­pfle­ge hat oder eige­ne finan­zi­el­le Res­sour­cen, sowie eine Pfle­ge­per­son des Ver­trau­ens, wenn nicht, einen sta­tio­nä­ren Ort. Fami­li­en­ur­laub sieht wohl anders aus.

Doch wie nun der Urlaub mit einem behin­der­ten Kind aus­se­hen kann, zeigt das MDR-Fern­se­hen in der Sen­dung: selbst­be­stimmt – Leben mit Behin­de­rung am 28. Juli 2007 11.10 Uhr. Ich bin gespannt.

Wei­te­re Ter­mi­ne der Sendung:

30.07.2007 | 09:05 Uhr | MDR
04.08.2007 | 10:45 Uhr | RBB
23.08.2007 | 14:15 Uhr | 3sat
24.08.2007 | 04:10 Uhr | 3sat

Tei­le die­sen Beitrag

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Über


Ein Blog, klei­ne “Skiz­zen” aus dem Inten­siv­Zim­mer, der Füh­rung in der Pfle­ge, als pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, dass Drum­Her­um, wie die Pfle­ge “lebt”, ihr gut tut, die Teil­ha­be wie in der Schu­le, was die Kranken‑, die Sozi­al­kas­sen … Wir mit­ten drin mit der Linn, unse­rer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzei­ge in eige­ner Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pfle­ge­fach­kraft (w/m) im Raum Jena zur Unter­stüt­zung unse­res Teams beim Intensivkind.
Inter­es­se – Schnup­pern – mehr erfah­ren – schreib uns per Mail: [email protected]​mailbox.​org oder ruf an 03641680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Linn und ihre Familie braucht dringend eine Pflegefachkraft!
Hilf uns!
close-image


close-link
Newsletter