Windel und Co: Inkontinenzhilfe – ein Aus der passenden Windel

W

Neben dem Pfle­ge­not­stand trat im Som­mer die nächs­te Ände­rung in unse­rem Inten­siv­zim­mer ein: Der Lie­fe­rant für die Win­deln mein­te, die Kran­ken­kas­se wür­de nicht mehr aus­rei­chend für die benö­tig­ten Win­deln zah­len. Die bedeu­tet, wir müss­ten zu den bis­he­ri­gen Win­deln der Inten­siv­la­dy drauf zah­len. Also zu der Kos­ten­über­nah­me der Kran­ken­ver­si­che­rung einen Eigen­an­teil ent­rich­ten, wenn wir bei der Win­del­mar­ke Euron form extra plus blei­ben wol­len. Alter­na­tiv und ohne Eigen­an­teil könn­te der Win­del­pro­vi­der uns die Seni Basic liefern.

Seni Basic (rechts) vs. Euron extra plus befüllt

Drauf­zah­len wol­len wir nicht, denn die Win­del von Euron setzt einen benö­tig­ten Grund­stan­dard an Qua­li­tät und besitzt aus unse­rer Sicht kei­ne „Luxus­merk­ma­le“. Grob gesagt, die Euron hat die Qua­li­tät einer Baby­win­del aus dem Dis­coun­ter. Doch wol­len wir der vom Lie­fe­rant „gedach­ten“ Grund­ver­sor­gung eine Chan­ce geben – okay, dann tes­ten wir die Seni Basic. Wir lie­ßen uns im August die Seni Basic smal zu senden.

Seni Basic befüllt – Aus­lauf­schutz an der Seite

Der Test, er ver­lief mit einem Dau­men nach unten, auch wenn die Win­del bes­ser par­fü­miert ist als die Euron. Selbst die, uns bekann­ten, Dis­coun­ter­win­deln wei­sen eine höhe­re Qua­li­tät auf. Sprich, die gesetz­lich Ver­si­cher­ten bekom­men eine schlech­te­re Win­del­ver­sor­gung in der Grund­ver­sor­gung als jedes Baby und Klein­kind ange­dacht. Nett, oder?

Seni Basic Ver­schluss klebt sehr gut – wenn er klebt
Seni Basic Ver­schluss klebt sehr gut – wenn er klebt II.

Die Grün­de für den Dau­men nach unten sind:

  • die Seni Basic läuft min­des­tens ein bis zwei­mal pro Tag aus, da der Aus­lauf­schutz an den Rän­dern der Win­del in der Höhe schma­ler ist und die Win­del weni­ger Volu­men schnell auffängt
  • die Win­del muss häu­fi­ger gewech­selt wer­den, weil sie weni­ger Fas­sungs­ver­mö­gen hat; sie besitzt deut­lich weni­ger „Auf­fang­ma­te­ri­al“ für Urin. Dies ist deut­lich an der Fül­lung zu sehen. Die Win­del ist dün­ner. Hin­zu erkennt man es an der Farb­mar­kie­rung der Win­del. Die­se sicht­ba­re Far­be an der Außen­haut der Win­del innen zer­läuft, wenn die Win­del nass ist und somit gewech­selt wer­den muss.
  • die Win­del kann nur ein­mal geöff­net und wie­der ver­schlos­sen wer­den; dies ist zu wenig, weil unse­re Lady mehr­fach am Tag die Kör­per­tem­pe­ra­tur rek­tal gemes­sen bekommt und hin­zu die Win­del mehr­fach nach „jus­tiert“ wer­den muss, damit sie rich­tig sitzt durch die Spas­tik in den Bei­nen. Wenn die Seni Basic geöff­net wird, geht häu­fig die Außen­haut der Win­del kaputt, da die Kleb­chen es auf­rei­ßen. Die­se Kleb­chen kle­ben sehr gut, so dass die Win­del höchs­tens ein­mal geöff­net wer­den kann. Die Außen­heit kann beim öff­nen kaputt gehen. Wobei das zwei­te Kleb­chen für das erneu­te ver­schlie­ßen nur teil­wei­se gut hält.
Seni Basic Ver­schluss klebt sehr gut

Was tun?

Eine Grund­la­ge bil­det die Argu­men­ta­ti­on aus Lan­des­so­zi­al­ge­richts-Urteil Ber­lin-Bran­den­burg vom 15. Novem­ber 2012 (Az. L 1 KR 26311). Somit bean­tra­gen wir die Ver­sor­gung mit der Euron form extra plus oder einer gleich­wer­ti­gen Win­del bei der Kran­ken­kas­se. Der bvkm hat dazu eine sehr gute Vor­la­ge wie auch wei­te­re gute Infos (unter Inkontinenzhilfen):

http://​bvkm​.de/​r​e​c​h​t​-​r​a​t​g​e​b​er/

Vie­len Dank dem Bun­des­ver­band für kör­per- und mehr­fach­be­hin­der­te Men­schen e.V.

Jetzt bin ich gespannt, wie es wei­ter geht.

Wel­che Erfah­rung habt hier mit Win­deln für gro­ße Kin­der oder Erwachsenen?

Tei­le die­sen Beitrag

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Über


Ein Blog, klei­ne “Skiz­zen” aus dem Inten­siv­Zim­mer, der Füh­rung in der Pfle­ge, als pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, dass Drum­Her­um, wie die Pfle­ge “lebt”, ihr gut tut, die Teil­ha­be wie in der Schu­le, was die Kranken‑, die Sozi­al­kas­sen … Wir mit­ten drin mit der Linn, unse­rer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzei­ge in eige­ner Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pfle­ge­fach­kraft (w/m) im Raum Jena zur Unter­stüt­zung unse­res Teams beim Intensivkind.
Inter­es­se – Schnup­pern – mehr erfah­ren – schreib uns per Mail: [email protected]​mailbox.​org oder ruf an 03641680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Linn und ihre Familie braucht dringend eine Pflegefachkraft!
Hilf uns!
close-image


close-link
Newsletter