Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Die Bürokratie und das behinderte Kind

D
Im Durch­schnitt eine gan­ze Arbeits­wo­che – soviel Zeit sol­len die Eltern eines behin­der­ten Kin­des ver­brin­gen im Jahr für den büro­kra­ti­schen “Auf­wand”:

Zuviel Zeit­auf­wand für Büro­kra­tie in Deutschland”

Also 40 Stun­den zeit­li­cher Auf­wand für Amt & Behör­de im Jahr, nun ich den­ke, da lie­gen wir locker drü­ber. Allein schon bei der Doku­men­ta­ti­on vom Pfle­ge­dienst, die jeden Tag kon­trol­liert und unter­schrie­ben wer­den muss, dau­ert es unge­fähr 3 Minu­ten. Das macht dann in 365 Tagen gute 18 Stun­den aus.

Und dann noch die Zeit für den Widerspruch .…

Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien