Festzuschuss und Winterschlupfsack

Let­zte Woche kam mal wieder Post von der Krankenkasse. Darin heißt es, sie übernehmen für das Hil­f­s­mit­tel, Win­ter­schlupf­sack für den Rehabug­gy, einen Festzuschuss von 125,- Euro.

Schön, dachte ich, immer­hin müssen wir jet­zt nicht über den Punkt, was ist ein Hil­f­s­mit­tel, stre­it­en, doch der Festzuschuss ist lei­der zu niedrig.

Der beantragte Win­ter­schlupf­sack kostet ca. 388,- Euro und dies deshalb, da es kein Stan­dard­schlupf­sack ist, son­dern schon Vor­rich­tun­gen besitzt für die Fix­a­tion vom Oberkör­p­er, Beck­en und den Füssen. Ein “Stan­dard” bietet dieses lei­der nicht und müsste somit “nach bear­beit­et” werden.

Mor­gen geht dann erst­mal der Wider­spruch Num­mero uno an die Kasse …

Tag: 
Kat­e­gorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

// Gestalte die außerklin­is­che Inten­sivpflege mit Lebensverkürzung des Kindes — der Suche der Iden­tität im Mann-Sein in Pflege darin //

Kategorien

Archive