Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Pflegenotstand vs. Vergütung der Krankenpflege

P

Über 70.000 Tref­fer zeigt aktu­ell Goog­le an, wenn ich die Zei­chen­ket­te „Pfle­ge­not­stand Deutsch­land“ ein­ge­be. Ein aktu­el­les The­ma, mit bedingt durch den Fach­kräf­te­man­gel. Der Pfle­ge­not­stand, so darf ich erwar­ten, wird sich wei­ter ver­schär­fen, wenn die Ver­gü­tung der Alten- und Kran­ken­pfle­ge nach unten geschraubt wird. Dies geschah aktu­ell in Meck­len­burg-Vor­pom­mern durch einen Schieds­spruch bei den Ver­hand­lun­gen der Ver­gü­tung Häus­li­cher Krankenpflege.

Es anzu­neh­men, dass die Kran­ken­kas­sen einen hohen Kos­ten­druck erle­ben, trotz guter Ein­nah­men. Zum einen kann nie­mand sagen, wie sta­bil die Ein­nah­men in den nächs­ten Jah­ren sein wer­den, zum ande­ren wer­den, ver­mut­lich, die Aus­ga­ben der Kran­ken­kas­sen nicht fal­len. Eine bil­li­ge­re Fach­pfle­ge kommt den Inter­es­sen den Kran­ken­ver­si­che­run­gen ent­ge­gen. Dies bedeutet:

„Jede Absen­kung der Ver­gü­tung ist vor den Pati­en­ten nicht zu ver­ant­wor­ten und stellt eine Gering­schät­zung des Ein­sat­zes der Pfle­ge­fach­kräf­te dar”, zitier­te „Die Welt“ Dia­ko­nie­pas­tor Mar­tin Scri­ba am Don­ners­tag in Schwe­rin. ” aus: Schieds­spruch gefähr­det häus­li­che Pfle­ge. https://​www​.biblio​med​.de/​n​e​w​s​/​-​/​c​o​n​t​e​n​t​/​d​e​t​a​i​l​/​693800. abge­ru­fen 9.6.2012

Die Kran­ken­kas­sen müss­ten aber beden­ken: Sie spa­ren durch den aktu­el­len Pfle­ge­not­stand. Pati­en­ten müs­sen auf Leis­tun­gen der Häus­li­chen Kran­ken­pfle­ge ver­zich­ten. Sie erhal­ten kei­ne pro­fes­sio­nel­le Pfle­ge zu Hau­se, nicht weil die Leis­tung abge­lehnt wird, son­dern weil es kei­ne Pfle­ge­fach­kräf­te gibt, die die Pfle­ge aus­füh­ren können.

Letzt­end­lich bedeu­tet eine schlech­te­re Ver­gü­tung schlech­te­re Löh­ne. Pfle­ge­fach­kräf­te müs­sen auf Lohn­stei­ge­run­gen ver­zich­ten, schlech­te­re Arbeits­be­din­gun­gen hin­neh­men und Neu­ein­stel­lung wie Berufs­star­ter/-innen ein nied­ri­ge­res Ein­stiegs­ge­halt erwar­ten. Dane­ben stei­gen die Lebens­er­hal­tungs­kos­ten und die Anfahrts­kos­ten der Pfle­ge­diens­te durch stei­gen­de Benzinpreise.

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien