Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Pflegezeit – Sie sollten es genau nehmen!

P

Sie pfle­gen und Sie möch­ten das ihre Leis­tung, ob es Ihr schwerst behin­der­tes Kind ist oder eben Ihre Mut­ter, auch in einen Aus­gleich mün­det, das Pfle­ge­geld. Schließ­lich opfern Sie ihre Zeit, opfern Chan­cen in Ihrer beruf­li­chen Lauf­bahn und sogar so man­che lieb gewon­ne­ne Freund­schaft. Doch wir leben in der Minu­ten­me­di­zin. Eine ärzt­li­che Behand­lung rech­net sich nach Minu­ten. Das Arzt­ge­spräch, wie vie­le sicher­lich wis­sen, dau­ert aktu­ell in Deutsch­land um die sie­ben Minuten.
Und wenn der Arzt im Zeit­takt arbei­tet, so darf dies in der Pfle­ge nicht fehlen.

Jede Pfle­ge­maß­nah­me, sei es das Waschen von Kopf bis Fuß oder der Toi­let­ten­gang, hat sei­ne zeit­li­che Beschrän­kung. Sie schlu­cken, Sie ken­nen das The­ma. Zeit ist der Grund, war­um die Gut­ach­te­rin vom MDK Ihnen die Pfle­ge­stu­fe 2 aberkannt hat. Sie brau­chen mehr Zeit für das Pfle­gen, doch die Gut­ach­te­rin meint, Sie brau­chen es nicht. Und jetzt gibt es noch ein Urteil vom Bun­des­so­zi­al­ge­richt. Die Pfle­ge­zeit muss genau angegeben.

Nichts mit auf­run­den, denn das könn­te dann im nächs­ten Gespräch even­tu­ell Ihnen die Gut­ach­te­rin vor­wer­fen: Sie run­den hier und dort die Pfle­ge­zei­ten auf. Sie müs­sen es schon genau auf die Minu­te, hal­be Minu­te den jewei­li­gen Pfle­ge­auf­wand angeben.
Aber, Sie den­ken es gibt ein aber. Gibt es nicht. Auch wenn Sie pro Tag drei Stun­den brau­chen zur Gestal­tung der Nah­rungs­auf­nah­me und man­chen Tages drü­ber sind, weil die Epi­lep­sie oder die ein­schie­ßen­de Spas­tik immer wie­der die Füt­ter­run­de unter­bricht. Die Zeit ist genau zu neh­men, denn wenn es nur Aus­nah­men sind, gilt es wohl kaum.

Sie stöh­nen, die Gut­ach­te­rin war doch nur für einen kur­zen Moment da, wie kann die es denn wis­sen? Und muss ich jetzt immer mit einer Stopp­uhr die Pfle­ge­run­den mes­sen. Bloß nicht, dass Sie eine Woche unter dem Zeit­auf­wand ihrer gewähr­ten Pfle­ge­stu­fe kom­men. Sie müs­sen als Pfle­gen­de schon ordent­lich auf­pas­sen. Wie gesagt, auf­run­den gilt nicht.

Und pas­sen Sie auf, wenn Sie jemand ande­ren pfle­gen las­sen. Die­ser braucht even­tu­ell nicht so lan­ge wie Sie oder sogar noch län­ger. Das ist nicht nur bei Lai­en so, son­dern auch eine Tat­sa­che unter Pro­fis. Und sicher­lich ist durch das Hin und Her mit den Minu­ten nichts mehr da für lie­be­vol­le Pfle­ge. Denn die­se dau­ert jeden Tag unter­schied­lich, je nach dem, wie gut oder schlecht Ihr schwer kran­kes Kind oder die Mut­ter sich fühlt oder gibt. Sol­che indi­vi­du­el­len Fein­hei­ten, die Pfle­ge­kas­se braucht sie nicht, außer Sie viel­leicht mit dem Gedan­ken an eine huma­ne Pflege.

Schät­zen Sie sich ein­fach glück­lich, wenn Sie mit den täg­li­chen Pfle­ge­mi­nu­ten weit über das Gefor­der­te lie­gen und so Ihre erwünsch­te Pfle­ge­stu­fe gesi­chert haben. Sie sind nicht damit glück­lich? Das Pfle­ge­geld der Pfle­ge­stu­fe drei ist zu gering als Lohn. Sie kön­nen damit nicht ein­mal halb Ihren Lebens­un­ter­halt sichern, und einen Job kön­nen Sie auf­grund der hohen Pfle­ge­mi­nu­ten ver­ges­sen. Es blei­ben eben nur die Erspar­nis­se oder das gelieb­te ALG II hin­zu­zu­neh­men. Und hier wird auch nicht auf­ge­run­det, bloß weil Sie Pfle­gen­de sind und den­ken könn­ten, dass Sie der Gesell­schaft doch einen wert­vol­len Dienst leis­ten wür­den. Machen Sie ja, doch mit der Wert­schät­zung gibt es eben für ein solch sozia­les Enga­ge­ment so eini­ge Probleme.

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien