Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Wartezeit: Kleine Eskalation Rollstuhl und nur eine Mail

W

1410815230 thumbWenn ich jetzt einen Por­sche bestel­le, dann weiß ich, es kommt ein Jahr War­te­zeit auf mich zu. Bei einem Roll­stuhl, aus Erfah­rung, gehe ich von guten drei Mona­ten aus. Der letz­te Stand war, der Roll­stuhl könn­te Anfang Sep­tem­ber fer­tig sein, nach fast sie­ben Mona­ten. Ein Wunsch­traum. Seit Anfang Sep­tem­ber erwar­te ich eine Mel­dung vom Sani­täts­haus, wie der Stand vom Bau ist. Wann wird der Roll­stuhl gelie­fert? Es mel­de­te sich nie­mand. Also schrieb ich die Kun­den­be­treu­ung an, per Mail. Es gab kei­ne Reaktion.

Eine zwei­te Mail folg­te und ich setz­te eine Frist von 48 Stun­den, wenn dann sich nie­mand mel­det vom Sani­täts­haus, wür­de ich mit der Kran­ken­kas­se kon­fe­rie­ren dar­über. 48 Stun­den ver­gin­gen ohne Reak­ti­on. Jetzt mag ein jeder fra­gen, war­um rufe ich dort nicht an? War­um soll­te ich? Sind Mails nicht genau­so gut für die Kom­mu­ni­ka­ti­on? Sie funk­tio­nie­ren, denn als ich nach 48 Stun­den dann mei­ne Mail an die Kran­ken­kas­se schrieb und das Sani­täts­haus in CC setz­te, bekam ich einen Anruf von einem Rehatechniker.

Mei­ne Mail beinhal­te­te auch den deso­la­ten Zustand des bestehen­den Roll­stuhls. Jetzt wird erst­mal der alte Roll­stuhl repa­riert. Denn der hat­te meh­re­re Defek­te, unter anderem:

  • der Rei­fen­man­tel war so weit run­ter, dass schon der Schlauch an einer Stel­le sich durch drückte
  • die vor­de­ren Fest­stell­brem­sen gin­gen nicht
  • eine Schrau­be an der Leh­ne war gebrochen
  • die Gas­druck­fe­der der Sitz­scha­le beweg­te sich selbstätig

Für mich stellt sich dabei die FragDefekte Mantel vom Rollstuhle: Muss die­se Repa­ra­tur die Kran­ken­kas­se zah­len? Sie­ben Mona­te war­ten auf einen neu­en Roll­stuhl, dies war nicht das Ver­schul­den der Kran­ken­kas­se. Ich habe die­se Fra­ge auch der Kran­ken­kas­se in der Mail gestellt. Eine Ant­wort von der Kran­ken­kas­se habe ich bis­her noch nicht. Und wo ist der neue Roll­stuhl? Dort, wo er vor einem Monat schon sein soll­te: Bei der Mon­ta­ge des Kraftknotensystems.

Neben­bei: Für mich ist immer noch frag­lich, war­um der Rei­fen­man­tel beim Roll­stuhl nach zwei Jah­ren schon ohne Pro­fil sein kann. Ich fahr deut­lich mehr Kilo­me­ter mit den Fahr­rad (min­des­tens 150 km im Monat) und die­ser Man­tel ist top.

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien