Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Die Eitelkeit des Mannes

D

Eine Perü­cke für den Mann, ja muss denn das sein? Nun, letzt­end­lich laut dem Lan­des­so­zi­al­ge­richt Rhein­land-Pfalz, muss zumin­dest die Kran­ken­kas­se die Kos­ten beim Mann dafür nicht über­neh­men, auch wenn der Haar­aus­fall durch eine Erkran­kung besteht. Ob dies nun rich­tig oder falsch ist, sei dahin gestellt, aber die Ent­schei­dung, dass sie so aus­fällt, hat mich nicht über­rascht, eben mit der Begrün­dung, dass die Glat­ze beim Mann nun mal bio­lo­gisch auch häu­fig auftritt.

Aber was mich hier­bei mehr inter­es­siert ist der Hin­ter­grund: ob der Mann dann jetzt wirk­lich in psy­cho­lo­gi­scher Behand­lung muss und die Behand­lung dann auch die Kas­se über­nimmt, denn so eine Glat­ze kann ganz schön, je nach Selbst­bild und Lebens­vor­stel­lung, tie­fe Nar­ben set­zen. Dies bezweif­le ich nicht, gera­de in heu­ti­gen Zei­ten, wo mehr Stu­di­en sich mit der Eitel­keit des Man­nes aus ein­an­der set­zen und als Ergeb­nis einen ver­un­si­cher­ten Mann immer mal prä­sen­tie­ren, wenn es dann nicht so mit dem Kör­per klappt, bes­ser, wenn die­ser nicht auch in das Life­style-Maga­zin passt. Glat­ze, ganz neben­bei, in man­chen Wohn­ge­gen­den wird man damit auch zu “gewis­sen” Grup­pen zu geord­net, wo es dann von ein paar Haar­trä­gern auf die Nase gibt, bis hin zum Kran­ken­haus. Viel­leicht wäre dies ja ein Argu­ment gewe­sen: Mit der Glat­ze wird man heu­te ganz schnell dif­fa­miert, abge­stem­pelt zu der Mit­glied­schaft einer gefähr­li­chen Rand­grup­pe. Aber dafür gibt es auch das Gegen­ar­gu­ment: Müt­ze oder Hut und: Glat­ze macht Sexy, sie ist Aus­druck von Männ­lich­keit. Nun, die­se Argu­men­te muss dann wohl der The­ra­peut oder die The­ra­peu­tin ein­fühl­sam erklären.

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien