Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Fahrdienst zu 75 Prozent

F
End­lich ist es soweit, end­lich. Der Fahr­dienst zur Kita steht zu 75 %, was bedeu­tet, mor­gens kön­nen wir durch star­ten, doch ist die Rück­fahrt noch nicht “ein­deu­tig” geklärt. Das Pro­blem liegt hier­bei mit an der Kita, dass eben nur eine Reh­a­päd­ago­gin auf die Madame ein­ge­ar­bei­tet ist und die­se arbei­tet knap­pe 30 Stun­den pro Woche. Doch wir möch­ten schon sehr ger­ne, dass die Lady in den Kin­der­gar­ten über 6 Stun­den geht, ide­al wären über 7 Stunden.

Doch wenn der Kita nur, wie aktu­ell, von 9 bis 15 Uhr geht, dann klappt es nicht mit dem Fahr­dienst (so ganz). Für den wäre 16 Uhr ide­al. Nun, eigent­lich kein Pro­blem, wenn das Wet­ter stim­mig ist. Denn um drei Uhr nach­mit­tags neh­me ich die Lady auch zu Fuss mit, doch wenn das Ther­mo­me­ter unter minus 5 Grad sinkt, miss­fällt mir die­se Lösung.

Was tun? Nun es muss eine zwei­te Heil­päd­ago­gin ein­ge­ar­bei­tet wer­den und wenn die­se nicht absaugt, muss hin­zu der Pfle­ge­dienst in die Kita gehen, zumin­dest ab dem Zeit­punkt, wenn die Num­me­ro Uno an Betreue­rin Dienst­schluss hat bis zum Fahrdienst.

Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien