Fahrdienst zu 75 Prozent

F
End­lich ist es soweit, end­lich. Der Fahr­dienst zur Kita steht zu 75 %, was bedeu­tet, mor­gens kön­nen wir durch star­ten, doch ist die Rück­fahrt noch nicht “ein­deu­tig” geklärt. Das Pro­blem liegt hier­bei mit an der Kita, dass eben nur eine Reh­a­päd­ago­gin auf die Madame ein­ge­ar­bei­tet ist und die­se arbei­tet knap­pe 30 Stun­den pro Woche. Doch wir möch­ten schon sehr ger­ne, dass die Lady in den Kin­der­gar­ten über 6 Stun­den geht, ide­al wären über 7 Stunden.

Doch wenn der Kita nur, wie aktu­ell, von 9 bis 15 Uhr geht, dann klappt es nicht mit dem Fahr­dienst (so ganz). Für den wäre 16 Uhr ide­al. Nun, eigent­lich kein Pro­blem, wenn das Wet­ter stim­mig ist. Denn um drei Uhr nach­mit­tags neh­me ich die Lady auch zu Fuss mit, doch wenn das Ther­mo­me­ter unter minus 5 Grad sinkt, miss­fällt mir die­se Lösung.

Was tun? Nun es muss eine zwei­te Heil­päd­ago­gin ein­ge­ar­bei­tet wer­den und wenn die­se nicht absaugt, muss hin­zu der Pfle­ge­dienst in die Kita gehen, zumin­dest ab dem Zeit­punkt, wenn die Num­me­ro Uno an Betreue­rin Dienst­schluss hat bis zum Fahrdienst.

Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});
Tei­le die­sen Beitrag

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Über


Ein Blog, klei­ne “Skiz­zen” aus dem Inten­siv­Zim­mer, der Füh­rung in der Pfle­ge, als pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, dass Drum­Her­um, wie die Pfle­ge “lebt”, ihr gut tut, die Teil­ha­be wie in der Schu­le, was die Kranken‑, die Sozi­al­kas­sen … Wir mit­ten drin mit der Linn, unse­rer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzei­ge in eige­ner Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pfle­ge­fach­kraft (w/m) im Raum Jena zur Unter­stüt­zung unse­res Teams beim Intensivkind.
Inter­es­se – Schnup­pern – mehr erfah­ren – schreib uns per Mail: Intensivkind@​mailbox.​org oder ruf an 03641680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta