Hilfsmittel: Nach einem Jahr und der Wachstum

H
Ein Jahr ist rum seit der letz­ten Anpas­sung, fast. Nun und dies bedeu­tet durch das Wachs­tum der Madame, die Hilfs­mit­tel wie Sitz­scha­le, Bug­gy und die Orthe­sen müs­sen wie­der gecheckt wer­den, ob sie noch pas­sen und somit ihre Funk­ti­on rich­tig erfül­len. Pas­sen sie nicht mehr, dann kann ihr Ein­satz auch einen gesund­heit­li­chen Scha­den mit sich bringen.

Nun, zum einen sind die Füße gewach­sen, des­halb müs­sen die Orthe­sen neu gebaut wer­den. Und die bei­den Sitz­scha­len (zu Hau­se und Kita), da sich zum ande­ren der Ober­kör­per gut gestreckt hat. Neben die­sen haben wir für die häus­li­che Sitz­scha­le noch eine Ver­bes­se­rung des Unter­ge­stell­ver­sor­gung bean­tragt, weil die bis­he­ri­ge Ver­sor­gung schlecht zu hän­deln ist: So kön­nen wir die Lady nicht auf Tisch­hö­he ein­stel­len, sodass es an den Tisch passt, und umge­dreht auf die Höhe des Bet­tes wie­der zum rücken­scho­nen­den Trans­fer, son­dern es kann nur immer in einer Höhe blei­ben und dies ist die, in wel­cher wir sie durch die Woh­nung fah­ren kön­nen, also auch über die Absät­ze zwi­schen Flur und Zim­mer. Doch geht dies auch immer schlech­ter wegen ihrem Gewicht, was ja der Wachs­tum mit sich bringt, und der Sitz des Schwer­punk­tes vom Stuhl. Man kann dadurch den Stuhl nur schwer über die Absät­ze heben und wenn es dann klappt, dann kippt sie nach vor­ne fast um. Ich hof­fe immer dabei, dass sie uns nicht eines Tages mal wirk­lich umkippt, denn durch das Eigen­ge­wicht des Stuhls (an die 18 Kilo) ist die­ser mit der Madame sehr mühe­voll zu halten.

Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});
Tei­le die­sen Beitrag

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Über


Ein Blog, klei­ne “Skiz­zen” aus dem Inten­siv­Zim­mer, der Füh­rung in der Pfle­ge, als pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, dass Drum­Her­um, wie die Pfle­ge “lebt”, ihr gut tut, die Teil­ha­be wie in der Schu­le, was die Kranken‑, die Sozi­al­kas­sen … Wir mit­ten drin mit der Linn, unse­rer IntensivLady …

Archive

Kategorien

Anzei­ge in eige­ner Sache
Dein Job im IntensivZimmer
Wir suchen Sie / Dich, Pfle­ge­fach­kraft (w/m) im Raum Jena zur Unter­stüt­zung unse­res Teams beim Intensivkind.
Inter­es­se – Schnup­pern – mehr erfah­ren – schreib uns per Mail: [email protected]​mailbox.​org oder ruf an 03641680697.

Mehr unter: Der Job & Zitronenzucker

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Meta

Linn und ihre Familie braucht dringend eine Pflegefachkraft!
Hilf uns!
close-image


close-link
Newsletter