Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Pflegeheim und KDD

P
Das Pfle­ge­hei­me nicht gera­de das bes­te Image haben ist sicher­lich vie­len Lesern bekannt, ins­be­son­de­re wer­den immer wie­der deut­li­che Män­gel bekannt wer­den. Natür­lich fin­det dadurch das The­ma auch sei­nen Platz im “fik­tio­na­lem” Bereich, wie einem Kri­mi. Vor län­ge­rem, letz­tes Jahr, war es ein Tat­ort und vor über einer Woche wur­de es zum The­ma in der Kri­mi­se­rie “KDD” (ZDF): “Letz­te Chance”:

Der Ver­dacht, ein Mord sei in einem Pfle­ge­heim mit­ten in Ber­lin pas­siert, erhär­tet sich. Bei der Recher­che der bei­den Kri­mi­na­lis­ten wur­de mit auf die mensch­li­che Situa­ti­on ein­ge­gan­gen, wie auch der Pfle­ge: Das Opfer hat­te einen gro­ßen Deku­bi­tus auf dem Rücken.

Am Ende wur­de durch einen Fund der Poli­zis­ten, die am Bett des Toden Wache hiel­ten, klar, der gestor­be­ne Bewoh­ner wur­de, wahr­schein­lich, durch Insu­lin umge­bracht. Sie fan­den eine Ampul­le die­ses Medi­ka­ments beim Toten. Aber er wur­de nicht vom Per­so­nal, ver­mut­lich, ermor­det, son­dern ein Mit­be­woh­ner war es: Ein Dia­be­ti­ker, der so gehofft hat, dass die für ihn men­schen­un­wür­di­ge Lebens­si­tua­ti­on im Pfle­ge­heim dadurch auf­ge­bro­chen wird, dass Haus geschlos­sen wird. Er schwieg aber zu sei­ner Tat bis die zwei Kri­mi­na­lis­ten ihn erklär­ten, dass sie nur den Schul­di­gen fin­den wol­len und nur die­ser zur Ver­ant­wor­tung gezo­gen wird. Dies bestürz­te die­sen Mann so, dass er gestand, ein insu­lin­pflich­ti­ger Dia­be­ti­ker zu sein. Er kann sprit­zen und über­reich­te den Kri­mi­na­lis­ten eine ange­bro­che­ne Packung mit Insu­lin und meint dazu:

Ver­haf­ten Sie mich, ich will ins Gefäng­nis. Ich will wie­der wie ein Mesch behan­delt wer­den” (“Letz­te Chan­ce”, KDD, ZDF, gesen­det 6. Juni 2008)

Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien