Postbox

Vor der Haustür installiert,
mit Schlitz und Namensschild,
fängt er ein von Hand geworfenes,
ohne Pardon,
siebt nicht, was wer hat zu sagen,
zu bestimmen,
ver­wal­tend über Dein Leben,
wo man noch zu zahlen hat,
ob Amt oder Werbewelt,
drückt sich Dir auf,
was Du bist, was Du haben sollst
kein Geschenk,
der Kuss eines Verliebten.
Kat­e­gorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.