Verlängerung des Parkausweises, die zweite

Ja, alle guten Din­ge sind drei. Doch nicht das jetzt jemand denkt, ich habe im Ver­kehr­pla­nungs­amt mei­ne Kon­takt­per­son für die Ver­län­ge­rung des Park­aus­wei­ses für den Behin­der­ten­park­platz getrof­fen. Nein, hieß es, sie kom­me heu­te spä­ter, von ihrem Kol­le­gen am Schreib­tisch gegen­über. Und er nahm sich mei­nem Anlie­gen an, kopier­te den Schwer­be­hin­der­ten­aus­weis, ver­zich­te­te auf das Pass­bild (da auch der Aus­weis keins hat) und ich durf­te mich ver­ab­schie­den. Nett, dabei war er nicht mal dafür zustän­dig, son­dern für die Pla­nung des Güter- und Personenverkehrs.
Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});
Mit deiner Pflege Leben gestalten - ZitronenZucker

Schreibe einen Kommentar