Auf dem Weg zum Besser im Palliativ?

Ist die Pal­lia­tivmedi­zin gut ins Ren­nen gekom­men und rei­ht sie sich gle­ich­berechtigt neben den anderen Fachrich­tun­gen ein? Sicher­lich, sie hat ihren Start gefun­den, doch liegen noch viele Schritte vor ihr, so mein Ver­ste­hen des Artikels im aerzteblatt.de, bis man von ein­er aus­re­ichen­den Ver­sorgung sprechen kann. Ins­beson­dere bei Kindern, so unsere Erfahrung, muss sich noch viel mehr bewe­gen, auch im Bewusst­sein so manch­er Ärzte und den “Kos­ten­trägern”, also nur die Worte darüber.

Lies mehr: „Ver­sorgung ster­ben­skranker Men­schen muss verbessert wer­den“

Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.