Behinderung vs. Selbst sein

Diagnose Behinderung beim eigenen Kind und man bekommt einen kleinen Krimi in Hände. In dem trifft man bei der gemeinsamen Suche nach dem Täter auf einen Satz, der irgendwie mehr als weniger mit der eigenen Lebenssituation verknüpft ist:

"Ich hatte mich definiert durch meinen Beruf, meine Freunde, meine Bekannten. Ohne dieses Umfeld war ich verloren, zurückgeworfen ins Chaos, ich mußte alles neu ordnen, eine neue Ordnung finden, ein neues Ich."
aus: S. 159. Graf, Roger. Kurzer Abgang. Verlag Kein & Aber. Zürich. 1998

Tag: 
Kategorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:''});
Teile diesen Beitrag

Dirk Strecker

Er arbeitet im und führt das PflegeTeam von Linn im Arbeitgebermodell (PflegeTeam bei Zitronenzucker) - gepaart mit seinen Erfahrung aus der Leitungsarbeit in ambulanten Kinderkrankenpflege / Intensivpflege. D.S. administriert Selbsthilfe-Webprojekte und wirkt vor Ort mit bei Themen der Selbsthilfe, Integration - Inklusion und der Kinderhospizarbeit. Er war Koordinator für den Kinderhospizdienst und berät jetzt beim Bundesverband Kinderhospiz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.