Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Hausmann: Intro, Rolle und was?

H
Die Rol­le des Haus­man­nes, das ist dann die Sei­te im Leben, die Mann ange­nom­men hat, aber an sich kein Wort dar­über ver­lie­ren möch­te. Und ehr­lich, ich mei­de die­ses The­ma oder wie fän­den Sie es, wenn ich mich jeman­den vor­stel­le: „Und was machen sie so beruf­lich?“ – „Na Haus­mann.“ Da hat man doch gleich Angst, dass einem dann vom Gegen­über nur Rat­lo­sig­keit begeg­net und man gleich zu der Bevöl­ke­rungs­grup­pe gezählt wird, die von nichts ne Ahnung haben, die nicht mit­re­den kön­nen. Schließ­lich den Boden put­zen, Staub wischen oder Wäsche auf­hän­gen, das sind doch alles nie­de­re Tätig­kei­ten. Das macht man doch mit der unge­schick­ten Hand, dazu braucht es kein Trai­ning. Ver­birgt sich hier nicht ein Widerspruch?

Doch liegt das Pro­blem des Haus­man­nes noch woan­ders. Die­se Rol­le ist mehr gefüllt mit Kli­schees als mit wirk­li­chen Vor­bil­dern. Wenn ich an Män­ner den­ke, die die­se Rol­le beklei­de­ten, dann sind es die in Komö­di­en aus dem TV, wo ein Mann sich als Frau ver­klei­den muss, um sei­ner wah­ren Lie­be nach zu gehen, oder aber das Kli­schee fällt zusam­men mit schwul: Zwei Män­ner, die ihr Leben nach dem klas­si­schen Rol­len­part Mann und Frau ver­brin­gen, wie es eini­ge in den Sach­bü­chern pre­di­gen und ande­re leben müssen.

Also nix mit Vor­bil­der und an der feh­len­den homo­se­xu­el­len Lebens­form schei­te­re ich schon mit dem Blick auf mein Kind. Dann bleibt einem nur noch der trös­ten­den Gedan­ke von: Neue Män­ner braucht das Land. Also von etwas schö­nen, aber wohl unde­fi­nier­tem. Und letzt­end­lich, was macht man ohne Vor­bild? Ein­mal schaut man auf die Haus­frau, was macht sie aus, wie füllt sie ihren All­tag und, die gro­ße Fra­ge: Schafft man mit Haus­ar­beit Wer­te und macht sie erfolg­reich? Dies und das ande­re ver­such ich mal zu ergründen.

Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien