Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Intensivkind & Alltag: Fahrdienst und der Stau

I
Seit eini­ger Zeit haben wir wie­der den Fahr­dienst im Pro­gramm für den Weg zur Kita. War­um? Wit­te­rungs­be­dingt, sprich die kal­te Jah­res­zeit schlägt sich irgend­wie auf die Atem­we­ge beim Kin­de nie­der. Und heu­te wur­de mir aber auch der Nach­teil wie­der deut­lich klar: Du war­test und war­test und war­test … Der Fah­rer steht im Stau auf dem Weg zur Kita. Am Ende waren es zehn Minu­ten vom ver­ein­bar­ten Ter­min aus gese­hen. Nicht schlimm, aber ärger­lich, denn wenn ich die Zeit rech­ne, seit dem ich in der Kita war und ich sie so mit­ge­nom­men hät­te, da wäre ich zu dem Zeit­punkt schon fast zu hau­se gewe­sen als der Fahr­dienst von der Kita los­fuhr. Tja, so kann es gehen.
Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien