Schlagwort

Heilmittel

Physiotherapie jetzt in der Einrichtung(?) — Heilmittelrichtlinie

Die Phys­io­ther­a­pie in der Kita war 2010 ein großes The­ma gewor­den. Einige Eltern der behin­derten Kinder stell­ten sich schon darauf ein, 2011 wird es keine passende Ver­sorgung mehr geben. Ein gewichtiger Hin­ter­grund, neben der ganzen inte­gra­tiv­en Früh­förderungs-Geschichte in Thürin­gen, ist die Heilmittelrichtlinie. Diese Richtlin­ie, so veröf­fentlichte es der Gemein­same...

Physiotherapie & Frühförderung: Erstmal wieder gesichert

Die Phys­io­ther­a­pie im inte­gra­tiv­en Kinder­garten vom Inten­sivkind wird (erst­mal) so weit­er bleiben, sprich, die gewohnte Qual­ität wird oder soll erhal­ten bleiben. Möglich wird dies, in dem die inter­diszi­plinäre Früh­förderung (IFF) nicht umge­set­zt wird. Hätte man sie umge­set­zt, so hät­ten sich zum Beispiel die Ther­a­piezeit­en gekürzt, aber lesen Sie selbst: Jena: Gefahr...

Physiotherapie & Verordnung — Wer sagt es dem Arzt

Ein Arztrezept, das kann schon für Wirbel sor­gen. Dies­mal geht es nicht um die Verord­nung eines Hil­f­s­mit­tels und die Frage der Ablehnung eines Solchen und dem fol­gen­den Wider­spruch bei der Krankenkasse. Nein, die let­zten größeren Verord­nun­gen in dieser „Sparte“ der Krankenkasse wur­den bejaht wie der Lifter fürs Bad oder den Hil­fen für die Kom­mu­nika­tion. Es dreht sich jet­zt auch...

Jena: behinderte Kind: Physiotherapie und offener Leserbrief

Es bleibt in Thürin­gen, zumin­d­est in Jena, wohl aktuell ein Prob­lem: die Sicherung der Heilmit­tel, also der Phys­io­ther­a­pie, Logopädie und die Ergother­a­pie, in den inte­gra­tiv­en Kindergärten. Ein neuer Rah­men­ver­trag für die Regelung der Früh­förderung ist der Aus­gang. Obwohl dieser Ver­trag nichts über die Ein­rich­tun­gen ver­han­delt, doch so bet­rifft er diese. Der Grund: der...

Wenns doch wäre die Kulanz

Kön­nte ein Stück mehr Kulanz die Kosten im Gesund­heitswe­sen senken? Sie meinen, Sie wis­sen schon, von welch­er Kulanz ich rede: Die von den Ver­sicher­ern und Ämtern. Ich stelle mal die These auf und sage ja. Ein The­ma wäre hier zum Beispiel die noch nicht been­dete Geschichte mit dem Antra mups und dessen Eigenan­teil, welch­er von der Krankenkasse über­nom­men wer­den sollte. So...

Physiotherapie & Co: Bleibt sie erhalten?

Die Phys­io­ther­a­pie und die inte­gra­tive Kita. Sie erin­nern sich vielle­icht, da gab es doch so einige Prob­leme. Nun es gab, wäre zu viel gesagt, denn gelöst sind sie noch nicht, auch wenn die Pressemit­teilung vom Land eine gute Rich­tung aufzeigt, doch so liest sich der fol­gende Artikel etwas anders: Freies Wort: Früh üben, die richti­gen Worte zu finden Somit liegt wohl dem nach...

So wird die Frühförderung in Thüringen

Früh­förderung, dass ist ein wichtiges The­ma für chro­nisch kranke und behin­derte Kinder, bis sie in die Schule kom­men. Und sie ist unge­mein wichtig, so wichtig, dass die Fachkreise meinen: Es müssten alle Ther­a­peuten fachüber­greifend zusam­me­nar­beit­en und es reicht in den meis­ten Fällen nicht aus, nur heilpäd­a­gogis­che Früh­förderung zu betreiben. Sie sollte eine kom­plexe Leis­tung...

“wie bekommt ein kind frühförderung”

Wird bei einem Kind eine fehlende oder ver­langsamte Entwick­lung fest­gestellt, häu­fig bei den “U”-Untersuchungen beim Kinder­arzt, kann eine spezielle und indi­vidu­elle Förderung wichtig wer­den. Sie ist dien­lich, um eine dro­hende Behin­derung zu ver­hin­dern oder die beste­hen­den Hand­i­caps abzubauen. Eine bedeu­tende Ther­a­pie, neben der Logopädie oder Physio- und Ergother­a­pie, ist...

Warum kein Elternbeitrag fürs behinderte Kind

Im Juli wurde im Stad­trat von Jena entsch­ieden, dass für das behin­derte Kind in den inte­gra­tiv­en KiTas der Stadt (wo sie Träger der Ein­rich­tung ist) jet­zt auch der Eltern­beitrag zu erheben ist, nach­dem das Land den Pflege­satz gekürzt hat.

Von den Hilfsmitteln zur Therapie

oder wie soll ich diesen Weg der Krankenkassen ver­ste­hen? Heute wan­derte auch bei uns die “Diskus­sion” ins Haus nur noch ein­mal die Woche Ergother­a­pie zu betreiben. Doch war dies nicht angetrieben wor­den von der Ther­a­peutin selb­st, son­dern von den “Ver­schreibern”. Dabei lernte ich, dass die Krankenkassen mas­siv das Bud­get bei den (Kinder-)Ärzten gekürzt haben für Ther­a­pi­en, wie...

Kategorien