Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Wenn ein Mädchen zur Frau wird

W
Im Blog: Behin­der­ten­park­platz wird über Eng­lands “Ash­ly” – Fall berich­tet. Kurz, die Ent­fer­nung der Geschlechts­or­ga­ne bei einem schwer behin­der­ten Kind. Was steckt dahin­ter? Eine rich­ti­ge Ant­wort wird man wohl nie fin­den. Im US-Fall wird die leich­te­re Pfle­ge genannt, wenn das Kind nicht mehr wächst, aber auch die Sexua­li­tät spielt dort eine Rol­le, denn hin­zu las­sen die Eltern die Brüs­te ent­fer­nen, damit das Kind kein Sexu­al­ob­jekt “Frau” wird, also vor sexu­el­ler Miss­hand­lung geschützt sei. Ein Trug­schluss, wie ich fin­de. Und in Eng­lands “Ash­ley-Fall” spielt wohl auch die Sexua­li­tät eine wich­ti­ge Rol­le, wenn man bedenkt, für was die Gebär­mut­ter auch sym­bo­lisch steht.

Bei die­sem schwe­ren The­ma fällt mir nur wie­der auf: Sex und schwe­re Behin­de­rung, das ist ein Tabu, dar­über spricht man nicht, dar­über denkt man erst gar nicht nach, denn da setzt gleich eine Spee­re im Kopf ein. Und dann folgt die Fra­ge auf die Nach­rich­ten: Was ist, wenn das Inten­siv­kind so alt wäre, wür­de ich ihr dann auch am liebs­ten den Ute­rus ent­fer­nen las­sen? Ich den­ke nicht und war­um muss man einen Men­schen ver­stüm­meln wegen viel­leicht feh­len­den Assis­ten­ten (US-Fall), die bei der Pfle­ge hel­fen, oder einer per­sön­li­chen Angst einer Mut­ter vor mög­li­chen Mens­trua­ti­ons­be­schwer­den bei der Toch­ter (Eng­land).

Ich hof­fe die Gerich­te in Eng­land fäl­len eine rich­ti­ge Ent­schei­dung, in dem solch Ver­hal­ten geäch­tet wird, da es sonst heißt: Ein Mensch ver­liert dann sei­ne Wür­de, wenn er von der Gesell­schaft als behin­dert ein­ge­stuft wird und ihm damit die Unver­sehrt­heit sei­nes Kör­pers, sei­ne freie Selbst­be­stim­mung abge­spro­chen wird.

Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien