Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Wenn das Paket zurück kommt

W
Ja, wenn das Paket zurück kommt. Zuerst hat­te ich einen Schreck bekom­men. Denn es war das Paket an den Händ­ler von der Tra­cheo­s­to­ma-Wes­te, unse­re Rück­ga­be. Doch mein zwei­ter Gedan­ke lag dann aber rich­tig: Ich hat­te es erst ges­tern auf­ge­ge­ben und somit kann es doch gar nicht sein, dass der Händ­ler die Schwimm­wes­te nicht zurück­neh­men woll­te. Denn die­ses Paket war noch gar nicht bei ihm gewe­sen. Aber statt das Paket an den Händ­ler aus­zu­lie­fern, lan­de­te es bei uns. Der Grund, auf der Unter­sei­te des Pakets kleb­te noch der alte Adress­auf­kle­ber an uns und der wur­de vom Paket­dienst aus­ge­le­sen statt der neue. Tja, dumm gelau­fen und was lehrt uns das: Bevor man ein Paket ver­schickt immer die alten Adress­auf­kle­ber ent­fer­nen oder min­des­tens unkennt­lich machen. Der Mann vom Paket­dienst berich­tig­te mei­nen Feh­ler und nahm es wie­der mit, ohne dass uns wei­te­re Kos­ten ent­stan­den. Das nen­ne ich Service.

Ach so, heu­te hat der Händ­ler ange­ru­fen: Sie neh­men die Wes­te zurück, aus Kulanz. Dabei beton­te die Frau noch­mals vom Ver­sand, dass dies eine Son­der­an­fer­ti­gung sei. Ich ver­mied mir jeden Kom­men­tar, schließ­lich ist es letzt­end­lich nicht von Bedeu­tung mehr, wer Recht hat, wenn bei­de Par­tei­en im Ein­ver­neh­men handeln.

Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien