Die mobile Absaugung und der Überhang

Die jet­zige mobile Absaugung wird nun doch eine tiefer­ge­hende Beziehung mit uns einge­hen müssen. Sie bleibt erst­mal bei uns, was heißt, der Akku wurde aus­gewech­selt. Dann hoffe ich mal, sie neigt dann nicht mehr zu spon­ta­nen Pausen. Und wenn sie diese trotz­dem ein­legt? Nun, wir sind vor­bere­it­et. Eine kleine Hand­ab­saugung, die auss­chaut wie eine Wasser­spritzpis­tole, ist dafür eine kurzzeit­ige Ret­tung. Doch wur­den wir wieder gefragt, warum wir nicht den Accu­vac nehmen. Eine gute Absaugung mit einem guten Gewicht und Größe. Warum nicht? Ein Grund zeigt das Bild: Über­hang beim Rehabug­gy nach hin­ten, spätestens wenn das Kind nicht mehr drin sitzt: Der Bug­gy kippt nach hin­ten um.

713

Kat­e­gorie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

// Gestalte die außerklin­is­che Inten­sivpflege mit Lebensverkürzung des Kindes — der Suche der Iden­tität im Mann-Sein in Pflege darin //

Kategorien

Archive