Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Jährliche Wartung in Erwartung

J
Ges­tern bekam ich die Info “zuge­spielt”, ich selbst war nicht am Tele­fon, dass nun das Pfle­ge­bett einer tech­ni­schen Inspek­ti­on unter­zo­gen wird. Schein­bar wird nun doch der Bedie­nungs­an­lei­tung ver­traut. Neben­bei hör­te ich von einen Reha­tech­ni­ker, dass es Fir­men geben soll, die die tech­ni­sche War­tung wirk­lich erst auf Anfra­ge machen. Der Grund sei sim­pel: Die Inspek­ti­on spielt nicht gera­de Geld in die Kas­se der Sanihäuser.
Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien