Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über Weihnachten in die Klinik?

Ü
Es scheint wohl das Bestre­ben der Kran­ken­kas­se zu sein, dass unse­re Maus die Fei­er­ta­ge in der Kli­nik ver­brin­gen muss. Grund: Erneu­te Ableh­nung des Kapno­gra­phen aus sozi­al­me­di­zi­ni­scher Sicht (ich berich­te­te).

Ich selbst ver­ste­he zwar nicht, was ein Kapno­graph, ein Koh­len­di­oxid­mess­ge­rät, mit Sozi­al­me­di­zin zu tun hat. Aber ich bin ja auch kein Sach­be­ar­bei­ter, doch mit der Defi­ni­ti­on Sozi­al­me­di­zin in Wiki­pe­dia, scheint die Kas­se das Ziel kos­ten­re­le­van­te Aus­sa­gen zu tref­fen, ver­fehlt zu haben. Denn wirt­schaft­lich betrach­tet ist der Kli­nik­auf­ent­halt teu­rer als der Kapnograph.

Die Ableh­nung kam heu­te und somit ging gleich ein Tele­fo­nat an die Abtei­lungs­lei­te­rin für Hilfs­mit­tel, mit der Fra­ge, ob wir nun die Fei­er­tag in der Kli­nik ver­brin­gen müs­sen. Die Ant­wort war, dass sie sich die Akte besor­gen will und mich die nächs­ten Tage infor­mie­ren möch­te über ihre Entscheidung.

Neben­bei habe ich mal die Gut­ach­ten vom MDK ein­ge­for­dert. Schließ­lich möch­te ich ger­ne wis­sen, was die Ableh­nung per Akten­la­ge so begleitet.

Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien