Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Epilepsie vs. Alltag

E
Epi­lep­sie – die bestimmt den ers­ten Tag im Kin­der­hos­piz und die Art; nun da reicht es nicht mehr aus, am Tag im Wach­zu­stand zu kramp­fen, son­dern jetzt gehört auch noch der Schlaf dazu. Unschön, denn die Epi­lep­sie, wenn sie sich ändert, wirft die Fra­ge auf: Was ist mit dem Gehirn? Baut es eher gera­de ab oder hat es einen Rei­fe­zu­stand abge­schlos­sen, wozu dann auch neue Anfäl­le gehö­ren, die wie­der­um das Leben gefähr­den. Zumin­dest schrau­ben sie die Lebens­qua­li­tät run­ter, nicht nur vom Kind, son­dern auch von uns. Da bekommt man leicht den Ein­druck, als wäre man nach Ham­burg gefah­ren, um “rich­tig” zu zei­gen, wie es dem Kin­de geht, bes­ser gesagt, das Kind will es zeigen.

Aber was heißt, die Lebens­qua­li­tät geht ver­lo­ren. Zum einen ist es die Angst um das Leben und das ande­re ist der All­tag, der dadurch sei­ne Struk­tur ver­liert. Alles rich­tet sich auf aku­te Zustän­de, die behan­delt wer­den müs­sen und doch haben die Medi­ka­men­te wie­der­um die Neben­wir­kung: Sie dämp­fen nicht nur, son­dern sie machen platt, was wie­der­um den Schlafrhyth­mus durch­ein­an­der bringt. Ohne eine wie­der­keh­ren­de Tages­struk­tur, da geht das Band ver­lo­ren, was den Tag bin­det, uns den Halt gibt, die Sicher­heit. Letzt­end­lich kann es sogar den Sinn bin­den: Hat denn die gan­ze lau­fen­de The­ra­pie um die Epi­lep­sie einen Sinn, wenn sie doch krampft? Ein Ja oder Nein, das gibt es nicht, da man auch nicht weiß, wie es wäre ohne die lau­fen­de Therapie.

Kate­go­rie: 



var switchTo5x=true;stLight.options({publisher:”});

Ich freu mich über Deinen Kommentar

Pflegezirkus // Gestalte die Intensivpflege mit Lebenslimitierung und Behinderung - der Suche der Identität im Mann-Sein darin //

Über

Ein Blog, kleine "Skizzen" aus dem IntensivZimmer, der Führung in der Pflege, als pflegende Angehörige, dass DrumHerum, wie die Pflege "lebt", ihr gut tut, die Teilhabe wie in der Schule, was die Kranken-, die Sozialkassen ... Wir mitten drin mit der Linn, unserer IntensivLady ...

Suche

Archiv

Neueste Beiträge

Kategorien